TESTPRODUKT

Ab 16,00 

inkl. MwSt.

Weich und cremig – und doch tiefgründig und frisch wie die Nordsee!
Hier kommt der große Bruder unseres Klassikers.

Grundpreis: Ursprünglicher Preis war: 72,00 €Aktueller Preis ist: 64,00 €. / kg

zzgl. Versandkosten

Angebot!

Echt. Lecker. Backensholzer Hof.

Weich und cremig - und doch tiefgründig und frisch wie die Nordsee!

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

K
L
Produktdetais
Stückgrößen:
250g, 600g & ganzer Laib
Gewicht: ca. 2,5kg
Käsegruppe: Halbfester Schnittkäse
Milch: Kuh-Rohmilch
Laktosefrei: nein
Fettgehalt: mind. 50% i. d. Tr.
Rinde:
Naturrinde
Reifezeit:
8 Wochen
MHD:
45 Tage (ab Hof)
Geschmack:
kräftig-pikant
Kontrollstelle:
DE-ÖKO-006
Allergene:
MILCH
K
L
Hinweise & Nährwerte
Fett absolut: 30,2g je 100g
Gesättigte Fettsäuren: 21,4g je 100g
Kohlenhydrate:
davon Zucker:
0,6g je 100g
0,6g je 100g
Eiweiß: 21,7g je 100g
Salz: 1g je 100g
Energie: 360kcal / 1470KJ
K
L
Zutaten & Wissenswertes

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Was uns ausmacht

2 reviews for TESTPRODUKT

  1. KEVIN

    TOLL

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  2. KEVIN

    Bewertung

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

Bewertung hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Käse-FAQ
K
L
Welche Käsesorten gibt es?

In Deutschland gibt es eine einheitliche Regelung bei der Unterteilung in verschiedene Käsesorten. Der Käse wird nach dem Wassergehalt in der fettfreien Käsemasse in verschiedene Käsegruppen eingeteilt:

Hartkäse: 56% oder weniger
Schnittkäse: mehr als 54% bis 63%
Halbfester Schnittkäse: mehr als 61% bis 69%
Sauermilchkäse: mehr als 60% bis 73%
Weichkäse: mehr als 67%
Frischkäse: mehr als 73%
Quelle: Käseverordnung §6 (1) Käsegruppen

Der Anteil im Käse, der aus Kohlenhydraten, Eiweiß, Vitaminen und Mineralstoffen besteht ist umso höher, desto niedriger der Wassergehalt ist und desto härter ist der Käse. Den Wassergehalt in der fettfreien Trockenmasse verliert ein Käse hauptsächlich durch seine Lagerung. Das bedeutet, dass umso so länger ein Käse reift, desto härter wird er. Auf Backensholz produzieren wir Weichkäse, halbfesten Schnittkäse, Schnittkäse und Hartkäse. Unsere Weichkäsesorten sind zwischen zwei und vier Wochen gereift. Der "älteste" Käse hingegen ist über 18 Monate gereift.

K
L
Was ist Laktose?

Laktose (Lactose) oder Milchzucker ist ein natürlicher Bestandteil der Milch. Der Laktose-Anteil der Milch beträgt durchschnittlich zwischen 2% und 7%. In natürlicher Form kommt Laktose nur in der Milch von Säugetieren vor. Laktose ist nicht nur in der Milch selbst, sondern auch in allen daraus hergestellten Produkten enthalten.

Laktoseintoleranz (LI) wird auch als Milchzuckerunverträglichkeit bezeichnet. Der mit der Nahrung aufgenommene Milchzucker (Laktose) wird als Folge fehlender oder verminderter Produktion des Verdauungsenzyms Laktase nicht verdaut.

Der Milchzucker ist ein natürlicher Bestandteil der Milch, der sich während der Reife- und Lagerzeit abbaut. Wir lassen unsere Käse regelmäßig im hauseigenen Labor sowie in einem akkreditierten milchwirtschaftlichen Institut untersuchen.

Die Käseproben enthalten weder Laktose noch das Spaltprodukt Galaktose in einer Größenordnung von > 0,05%. Somit können diese als laktosefrei deklariert werden. Laut EU-Bio-Verordnung gibt es keine Vorschriften zur Kennzeichnung eines Bio-Käses mit dem Zusatz "laktosefrei".

Auch einige unserer Käse sind laktosefrei. Dazu gehören u.a. der Hofkäse, die versch. Deichkäsesorten und der Friesisch Blue.

K
L
Was ist Rohmilchkäse?

Rohmilchkäse ist ein Käse aus nicht wärmebehandelter Milch (Rohmilch), d.h. nicht pasteurisiert. Er ist das Ergebnis eines traditionellen Handwerks, das besonders viel Sorgfalt und Aufmerksamkeit erfordert. Wir geben dem Käse die Gelegenheit in seiner natürlichen Rinde zu atmen und zu reifen, um dabei an Duft und Aroma zu gewinnen. Geschmackserlebnisse, die durch die Fütterung der Rinder entstehen, sind nur in NICHT pasteurisierter Milch möglich. Hygiene im Stall ist eine unabdingbare Grundlagen für die Produktion von Rohmilchkäsen.

Die frisch gemolkene Milch wird nicht wärmebehandelt, sondern bleibt "roh"- mit allen ihren guten und natürlichen Bestandteilen. Zusätze wie Salpeter, Kalziumchlorid oder andere Konservierungsmittel werden NICHT verwendet. Rohmilchkäse sind lebendige Käse, weil die lokaltypische Artenvielfalt der Wiesen und Weiden sich im Aroma widerspiegeln. Traditionelle Käser unterstreichen die ortstypische Prägung durch eine fein abgestimmte Rindenbehandlung, mit Weinen und natürlichen Käsekulturen, die den Geschmack unterstreichen. Die langsam gereiften und mit feinen Essenzen verfeinerten Rohmilchkäse sind ein kulinarisches Genusserlebnis. Rohmilchkäse sind die Könige unter den Käsen. Ein zu erhaltenes Kulturgut, entstanden aus jahrhundertealter Erfahrung.

K
L
Kann die Rinde mitgegessen werden?

Vorab: alle Backensholzer Käse können mit Rinde gegessen werden. Denn all unsere Käse haben eine Naturrinde. Das bedeutet, dass keine unnatürlichen Stoffe, wie bspw. Wachs zur Rindenbildung genutzt werden.

Unter einer Naturrinde versteht man eine natürlich gewachsene Rinde, die mit guten Schimmelpilzen und Bakterien behandelt worden sind, wie z.B. Rotschmiere und Weißschimmel. Diese Flora wird vom Käser auf den Käse "geimpft" - bei handwerklich hergestellten Käsen durch händisches Wischen. Je jünger ein Käse ist, desto öfter muss dieses wiederholt werden, damit er nicht austrocknet und sich die gewollte Flora ansiedelt. In den meisten Fällen nimmt man dazu eine leicht salzige Lösung und versetzt diese mit den gewünschten Schimmelpilzen oder Bakterien.

Eine Naturrinde wächst von selbst und wird von uns nur gepflegt. Unter rotgeschmierten Käsen versteht man Käse wie den Hofkäse oder den Husumer. Hier wird das Bakterium " brevibacterium linens" aufgebracht, das für die intensive rötliche Farbe und eine sehr aromatische Rinde sorgt.

Da alle unsere Käse eine Naturrinde haben, kann es hierbei auch einmal beim Aussehen oder Struktur zu Abweichungen kommen.

K
L
Kann ich den Käse einfrieren?

Ja, du kannst alle unsere Käse problemlos einfrieren. Jedoch musst du mit Geschmacksveränderungen rechnen.

K
L
Wie bewahre ich den Käse auf?

Am liebsten hat unser Käse es kühl und dunkel. Das Gemüsefach des Kühlschranks ist optimal geeignet, da es hier zu wenigen Temperaturschwankungen kommt. Hartkäse bleibt am besten in unserem Käsepapier oder locker eingeschlagen in Frischhaltefolie. Weichkäse muss atmen können, daher empfehlen wir hier ein perforiertes Käsepapier oder eine Frischhaltedose mit Ventil.

Um jede kleine Geschmacksnuance und alle Aromen aus dem Käse zu kitzeln, empfehlen wir den Käse ca. eine Stunde vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank zu nehmen. Kühlung ist für die Lagerfähigkeit unverzichtbar, der Geschmack kommt jedoch bei Zimmertemperatur am besten raus.

Wir produzieren seit über 30 Jahren Käse aus Rohmilch

Richtig guter Käse braucht richtig gute Milch. Deswegen behandeln wir unsere Milch so wenig wie möglich. Damit du das maximale Aroma auf den Teller bekommst, verzichten wir auf Pasteurisation. Die Milch kommt vom Melkstand auf direktem Weg in die Käserei. Das sind Luftlinie 20 Meter: Frischer gehts kaum!

Weil wir die Milch frisch und ohne Erhitzung verarbeiten, bleiben viele natürliche Bestandteile erhalten. Diese prägen das Aroma des Käses und bescheren dir ein komplexes Geschmackserlebnis.

Käse aus Rohmilch ist für all diejenigen gemacht, die sich etwas besonders Gutes gönnen möchten und Lust haben, abwechslungsreiche Aromen zu erforschen. Denn Rohmilchkäse ist ein handgemachtes, naturnahes Produkt: Jahreszeiten, Entstehungsregion und die Menschen, die mit dem Käse arbeiten, prägen die Nuancen.

Was immer gleich bleibt, ist die hohe Qualität unserer Produkte. Mit deinem Kauf erhältst du:

✅ Rohmilchkäse nach Bioland-Richtlinien  ✅ Käse-Erfahrung seit 1989 ✅ Käse aus hofeigener Kuhmilch  ✅ Käse aus Ziegenmilch von Bio-Betrieben aus der Region ✅ Traditionelles Handwerk gepaart neuester Technologie

Was ist Rohmilchkäse?

Rohmilchkäse braucht besonders viel Sorgfalt, Geduld und Aufmerksamkeit: Er entsteht aus nicht wärmebehandelter Milch nach traditionellem Handwerk. Durch die fehlende Erhitzung bleiben die natürlichen Bestandteile erhalten. Das hat viele Vorteile für Genießer: Der Käse ist sehr lebendig und hat ein komplexes Aroma, das für besondere Geschmackserlebnisse sorgt.
✅ Der Geschmack ist vielfältiger und tiefer im Vergleich zu Käse aus pasteurisierter Milch. ✅ Der langsame Reifeprozess gibt dem Käse Zeit, sich voll zu entfalten. ✅ Die Artenvielfalt unserer Wiesen und Weiden spiegelt sich im Geschmack wider. ✅ Rohmilchkäse kaufen heißt: Ein Kulturgut unterstützen, das seit Jahrhunderten produziert wird.

Kann ich die Rinde mitessen?

Jeder Käse, den du bei uns im Shop kaufen kannst, hat eine Naturrinde. Die kannst du gerne mitessen. Und das ist auch gut so: Denn die Rinde ist wichtiger Bestandteil der Geschmackskomposition. Wir behandeln sie fein abgestimmt mit natürlichen Mitteln, damit sie den charakteristischen Geschmack des Käses unterstreichen.

Jetzt aber genug geredet: Schau dich um und kauf dir handgemachten Rohmilchkäse. Lass es dir schmecken!

0
    0
    Ihr Warenkorb
    Warenkorb leerZurück zum Shop